Montag, 10. Dezember 2007

Overclocking für ambitionierte Anfänger

Moin,

da ich damit eigentlich normalerweise wenig bis garnichts am Hut habe, bin ich eigentlich ein Neuling was Overclocken angeht. Ein wenig Erfahrung habe ich natürlich, da ich einfach schon zu lange dabei bin um noch nie übertacktungsversuche unternommen zu haben.

Da ich Crysis sehr gut finde, es jedoch auf meiner drei Monate alten Hardware auf "Hoch" (nicht "sehr Hoch") zum Teil nur mit einigem Ruckeln spielen kann, entschloss ich mich vorgestern zunächst meine Grafikkarte zu übertackten.

Mein Rechner ist links unter "Gekaufter Rechner" zu sehen. Die Basis muss ich hier also nicht nochmal extra aufzählen. Die GeForce 8800GTS bietet 96 Shader Pipelines, die GTX bereits 128. Um diesen Verlust aus zu gleichen, musste ich meinen

  1. Shader Core von 1,2 GHz auf auf 1,7Ghz
  2. GPU Core von 500 Mhz auf 670 Mhz
  3. Speicher von 800 Mhz auf 1000 Mhz (1600 Mhz DDR -> 2000 Mhz DDR)
übertackten.

Dadurch waren deutliche Leistungssteigerungen zu bemerken. Das Spiel lief wesentlich spielbarer. Wo vorher 20-25 Bilder / Sekunde zu betrachten waren, liefen anschließend 30-35 über den Screen. Das Ergebnis kann sich also deutlich sehen lassen.

Da mir das allerdings noch nicht reichte, habe ich mich kurz über meinen Core2Duo E6750 informiert und festgestellt (natürlich nicht ganz unvorbereitet), dass er von 2666Mhz auf 3000Mhz pro Kern ohne Probleme übertacktet werden kann. Da mein Hauptspeicher ebenfalls statt 800 Mhz DDR auch 900 Mhz DDR verträgt, war das also kein Problem.
Mein P35 Chipsatz stellt mit sogar die für die CPU benötigte Core-Spannung automatisch ein. Das ist zwar nicht ganz optimal, führt jedoch erstmal zu einem laufenden System.

Ich werde nochmal etwas experimentieren die nächsten Tage, aber bisher bin ich recht zufrieden. Ein paar Benchmarks sollten folgen, um das Ergebnis zu validieren.

Hier noch ein paar Bilder:




Gruß
Timo

Kommentare:

Hahnejökel hat gesagt…

Das Icon bei Temp1 ist ja auch dezent...

Timo Birnschein hat gesagt…

Das ist natürlich ein wenig überspitzt :)

Ich muss allerdings dazu sagen, dass mit dem Box-Lüfter von Intel ein geschlossenes PC Gehäuse eher unzureichende Kühlung bietet, wenn man ihn auf 3gig aufbohrt. Daher habe ich für die Screenshots meinen Tower aufgemacht.